Zum Inhalt springen

Über den Tellerrand schauen – positive Resonanz auf interne Fachtagungen

Über 400 Gutachtende und Mitarbeitende aus dem Servicebereich des Medizinischen Dienstes Sachsen nahmen an einer der internen Fachtagungen teil, die vergangene Woche in den Räumen der Sächsischen Landes- und Ärztekammer stattfanden.

a_Sozialmedizinische_Fachtagung_Pflegeplattform_2022.jpg
Bild: oben links: Dr. Ulf Sengebusch, Vorstandsvorsitzender, eröffnete beide Fachtagungen mit Informationen zur Entwicklung des Medizinischen Dienstes, unten rechts: Dr. Tasja Brischmann, Fachreferentin Hilfsmittelversorgung, leitete einen der Workshops an

Neben den Workshops und Fachvorträgen zu aktuellen Arbeitsbereichen, waren vor allem für die Teilnehmenden auch die Themen interessant, die über die eigene gutachterliche Tätigkeit hinausgingen, wie zum Beispiel die Workshops zu innovativen Diabeteshilfen oder zum Assistenzsystem Roboterarm. „Dieser Tag ist eine sehr gute Möglichkeit, den eigenen Blick für das tägliche Tun zu schärfen, neue Impulse mitzunehmen und natürlich auch, sich mit Kollegen und Kolleginnen auszutauschen.“, so der Eindruck von Johannes Gärtner, Pflege-Gutachter. Nach zwei Jahren fanden die Fachtagungen wieder in Präsenz statt.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Fachreferentinnen, Fachreferenten und an das Organisationsteam des Medizinischen Dienstes Sachsen für die gelungenen Tagungen!

Zurück

forum

Das Magazin des Medizinischen Dienstes

forum erscheint vierteljährlich und informiert über Themen aus dem Bereich pflegerische und medizinische Versorgung im Zusammenhang mit den Aufgaben des Medizinischen Dienstes.

Weitere Infos